VonUnterwegsGesendet.de

Fidor Bank Erfahrungen

Gerade in der heutigen Zeit ist das Leihen und Verleihen von Geld sicherlich ein kritisches Thema. Zudem stehen die Zinsen derzeit nicht wirklich gut. Die Fidor Bank AG hat sich deshalb ein völlig neues Konzept ausgedacht, welches sich sehr sehr erfolgsversprechend für alle Beteiligten anhört. Unter dem Motto Banking mit Freunden kann ich zu Top-Konditionen entweder Geld verleihen oder eben mir einen günstigen Sofort-Kredit nehmen. Sicherheit und Transparenz scheinen gegeben, so dass man eigentlich ständig nur auf der Suche nach den Nachteilen ist.
Ich werde das Angebot der Fidor Bank die nächsten Wochen einmal testen und hier darüber berichten wie es aussieht mit Registrierungsprozess und so weiter. Mein Plan ist nach dem Anlegen des Kontos das Tagesgeld-Konto mit den derzeit gültigen Konditionen wie folgt, zu testen:

  • Das Fidor Tagesgeld mit der QUAX Garantie
  • Täglich verfügbar, Zins täglich anpassbar
  • Ein Zins für alle: Bestands- UND Neukunden
  • Mindesterstanlage 2.500 Euro
  • Top-Zins von 2,55% p.a. vom 1. Euro bis zu 100.000 Euro
  • Ab 31.12.2010: Gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro

Jetzt registrieren und 5 EUR kassieren!

Fidor Bank Registrierung

Die Registrierung bei der Fidor Bank scheint auf den ersten Block wirklich sehr einfach zu sein. Zuerst werden einfach ein paar Stammdaten wie Name, Nickname, Email usw. abgefragt. Double-Optin für die Bestätigung der E-Mail Adresse ist natürlich auch kein Problem. Anschließend muss man jedoch seine Handynummer eingeben, was ich persönlich nicht so gern mache. Dies wird gemacht, weil schon im nächsten Schritt ein Sicherheitscode per SMS verschickt werden soll, den es einzugeben gilt. Die SMS wird auch umgehend versendet und man gelangt rasend schnell in den Kontoübersichtsbereich. Nebenbei kommt natürlich noch eine Email mit dem PDF für das Post-Ident Verfahren ins Postfach, wie man das von allen Online-Kontos kennt. Den Weg kann auch die socialigste aller Online-Banken nicht umgehen.

Sobald man einen ersten Betrag auf das neue Fidor-Konto überweist, soll man auch schon die 5 Euro Startguthaben gutgeschrieben bekommen. Ich werde das mal ausprobieren und hier berichten.

Fidor Bank Erfahrungsberichte

Habt Ihr schon Eure Erfahrungen mit der Fidor Bank gemacht? Wie ist eigentlich die Fidor Bank Community? Ist das hilfreich, könnt Ihr das weiterempfehlen?

One thought on “Fidor Bank Erfahrungen

  1. Carsten Pascal

    Also ich war Kunde bei der Fidor Bank München und wurde gesperrt / Geld weg, keine Auszahlung der Bank bis heute. In der Community dieser Bank kann man Bewertungen abgeben, Spartipps anlegen usw. und bekommt dafür einen Bonus. Ein User Robert. K der auch Aktien von der Bank hat, passte einen Spartipp von mir nicht und schrieb: „Wenn der User CP nicht gesperrt wird bin ich weg“. Dieser User Robert K. hat sogar selbst Einträge dort. Er schreibt: “Ich mache 15 Euro im Monat Bonus die ich von Fidor erhalte” Das finde ich schon abgebrüht. Nicht mal das habe ich kassiert wie Robert K. von der Fidor und habe selbst somit nicht alles an Bonus mitgenommen, wie der Robert K. Aber wenn K. unter Spartipp sogar schreibt das er von einer Brokerbank 50 Euro Guthaben erhalten hat und dafür Fidor Aktien kaufen möchte, finde ich das schon der HIT wenn er schreibt, dann beantrage ich für die Fidor Hauptversammlung eine Eintrittskarte und da gibt es kostenloses Essen und Trinken. ########## Wie gesagt mein Konto wurde wegen einem Spartipp über kostenlose Produkte eines Versandhandel von Robert K. bemängelt. ############ Darauf wurde mein Konto gesperrt und habe erst danach Geldanfragen zu Finanzen gestellt die keinen Sinn ergaben wie die von Herrn K. ständig.
    Durch eine Sicherheitslücke die die Bank hat und selber vom Kundenservice Mitarbeiter zugegeben wurde, hat diese Bank große Probleme mit Buchungen auf dem Konto. Egal ob Lastschriften die einfach ohne Gründe zurückgegeben werden oder andere Dinge, was selbst in der Community zu lesen ist, von vielen anderen Unzufriedenen Kunden. Auszug: Der Kundenberater Dennis H. am 05.02.2014 20:24:58: zum Beitrag vom 05.02.2014 17:37:37 , “jedoch hatte CP eine Lücke aufgedeckt, die es zu schließen galt. Wir haben gehandelt” Aber wie hat Fidor gehandelt?? Einfach nur mein Konto geschlossen! Ist das ein Handel einer Bank? Und die Lücke?
    Zuvor waren meine Fragen und Spartipps ganz normale Fragen, bis Herr K. sich einmischte und seine Macht als Aktionär der Bank Beweisen wollte. Eine AUSZAHLUNG meines GUTHABENS erfolgte bis heute nicht von der Fidor Bank. Geld ist wohl weg. Finger weg von dieser Bank. Und das auch noch alles Ohne eine schriftliche Kündigung der Bank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *