mobile Websites auf verschiedenen Devices testen

Wer hat noch nicht darüber nachgedacht, der Website oder dem Blog ein mobiles Layout zu verpassen… Mit dem heutigen Stand stellt das auch alles kein wirkliches Problem dar. Etliche Frameworks, WordPress-Plugins und andere Tools sind weitverbreitet und nehmen einem den Großteil der Arbeit ab. Ein Problem ist aber nach wie vor das Testen. Der Browser-Krieg Episode 2 steht an. Fragen über Fragen:

  • Wie sieht meine neue mobil-optimierte Website denn nun auf den verschiedenen Devices aus?
  • Ist mein Plugin eigentlich nur für das iPhone?
  • Macht das Plugin nur Sinn für Devices mit einem Touchscreen?
  • Sollte ich die anderen Devices überhaupt unterstützen, hat doch kein Mensch, oder?
  • Soll ich eine Subdomain anlegen oder doch lieber direkt eine Browserweiche implementieren, die den User direkt auf das optimierte Layout bringt…
  • ..
Screenshot User-Agent Switcher

Screenshot User-Agent Switcher

Abhilfe schaffen kann in diesem Fall ein Firefox-Plugin namens “User-Agent-Switcher“. Nach der Installation lässt sich bequem der User-Agent mit dem man beim angesurften Webserver aufschlägt simulieren. Somit kann ich also mit meinem Firefox quasi auch als iPhone durch das Web surfen. Äußerst praktisch. Auch wenn ich bereits einige Unterschiede zwischen Ansichten dem realen Surfen mit dem iPhone festgestellt habe. Auch das kleine Display kann ich so natürlich nicht simulieren. Damit Ihr auch alle gängigen Browser direkt am Start habt, biete ich hier ein XML-File zum Download an, welches sich einfach in das Plugin importieren lässt.

Weitere Links mit Emulatoren für mobile Browser und Devices:

DKB-Partnerprogramm

6 thoughts on “mobile Websites auf verschiedenen Devices testen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>