Tag Archives: htc desire

HTC Desire Lieferschwierigkeiten

WIe ich ja schon in meinem letzten HTC Android Artikel erwähnt hatte, habe ich mein HTC Desire bei ebay ersteigert und demnach auch zügig nach 3-4 Tagen erhalten – kein Problem. Ein Freund wollte jetzt jedoch ein Upgrade seines Handy-Vertrags machen und entsprechend als Belohnung, mit einer überschaubaren Zuzahlung, das HTC Desire erhalten. Nix da, es scheint bei diversen Providern enorme Lieferschwierigkeiten des HTC Desires zu geben. Aber wie kommen die HTC Desire Lieferprobleme zustande? Ist die Nachfrage wirklich so groß…habt Ihr schon Leute im Umfeld, die Ihr HTC Desire schon erhalten haben, oder vielleicht sogar schon seit Wochen warten? Hinterlasst einfach einen Kommentar.

Die Grafik veranschaulicht übriegens die Suchrelevanz bei Google nach den Begriffen “HTC Desire”, “iPhone 4″ und “Nexus One”. Ihr seht die HTC-Fraktion mit Android holt auf ;-)

Bei Amazon hingegen sind derzeit keine HTC Desire Lieferschwierigkeiten bekannt..

HTC Desire – Ich mag Android

Schon lange hege ich den Wunsch mein altes gehacktes iPhone 2G durch ein schickes Android-Smartphone zu ersetzen. Schon seit fast einem Jahr habe ich die iPhone-Software nicht mehr geupdatet, da das hacken und wiederherstellen des iPhones irgendwann zu aufwendig geworden war. Die Konsequenz – das iPhone 2G wurde immer langsamer, kein Copy&Paste und die meißten Apps unterstützten die alte Software-Version nicht mehr.

Die Veröffentlichung des iPhone 4G letzte Woche war dann endlich mein Trigger-Point für den Wechsel. Während die Arbeitskollegen Labuschin und Wuestenigel (völlig blind ;-) ) auf den iPhone 4G/iPad Zug aufsprangen, muss es doch zumindest einen geben der die Dinge mal hinterfragt. Das HTC Desire wurde mir schon länger als eine gute Alternative empfohlen – so dass ich mir das mal genauer anschauen musste. Folgende Argumente trugen dann letzten Endes zur Kaufentscheidung des HTC Desire bei:

  • Das Ding kann Flash
  • Der Prozessor ist bis zu 5 mal schneller als das iPhone
  • Der Screen ist superscharf und HTC Sense macht den Bildschirm sehr sensitiv. Deswegen übrigens kein Google Nexus One.
  • Und last but not least: Der Preis – für 419 Euro bei ebay ein wirkliches Schnäppchen im Gegensatz zum iPhone.

HTC Desire Seitenverkehrt - lustig!

HTC Desire Start

Smartphone ausgepackt, SIM-Karte rein und los gehts. Nach den 4 obligatorischen Fragen: Gmail-Account, Exchange-Account, Facebook-Account und Twitter-Account war ja eigentlich schon alles konfiguriert – perfekt. WLAN und Mobile-APN (Für eplus-User übrigens: Login: internet.eplus.de und Passwort: gprs) waren schnell eingerichtet und funktionieren einwandfrei. Leider ist eplus nicht der schnellste Provider für den mobilen Internet-Zugriff.

HTC Apps

Die Navigon Navigations-App ist ziemlich gut. Alte Klassiker Shazam, Bahn, sind im Android-Market verfügbar und blitzeinfach zu installieren. Aber das kennen wir ja schon vom iPhone. Es scheint ebenfalls schon alles zu geben.

Was gefällt besonders?

Die Kontaktverwaltung lässt sich mit den Facebook-Buddies aufstocken und verknüpfen. Extrem sinnvoll, da man so schnell Facebook-PMs schicken kann statt teurer SMS oder komplizierten Emails. Den Datenschutzaspekt klammern wir an dieser Stelle mal aus. Dazu später vielleicht einen Extra-Blogpost.

Die Benachrichtigungszeile am Kopf des Displays finde ich ebenfalls extrem sinnvoll. Neue Mails, Push-Up Funktionen einiger Apps, Online-Scores etc. werden dort angezeigt und können durch einen smartes Push-Down direkt auf dem Desktop aufgerufen werden – sehr praktisch.

Der Browser ermöglicht das Aufrufen wirklich jeder Website. Flash, Jquery und Konsorten sind problemlos und sehr schnell aufzurufen.

Fazit

Nach gut einer Woche bin ich sehr zufrieden. Für User die keine Lust auf Apple-Zeugs haben und sich ein paar Euro sparen möchten ist das das Smartphone Eurer Wahl.

PS. Das Wetter-Widget auf der Startseite ist der absolute Hammer. Nach einer Sekunde rasseln plötzlich Regentropfen über das Display. Ein sehr nettes Detail/Spielerei.

Froyo = Android 2.2

Heute wurde bekannt, dass auch die auch in Deutschland mittlerweile verbreiteten Smartphones HTC Desire und HTC Wildfire ab Juli mit dem neuen mobilen Betreibssystem Android 2.2 (Codename Froyo) ausgestattet werden. Dies ist sehr spannend da es ab Android 2.2 angeblich 5 x fache Rechengeschwindgkeit auf den jeweiligen Smartphones geben wird. Das Nexus One von Google ist derzeit noch das einzige Smratphone, welches auf Froyo läuft. Die besten neuen Features sind:

  • Flash 10.1 Support (Gruß an alle iPhone-Jünger)
  • USB tethering, so dass man das Android-Phone als Internet-Hub nutzen kann
  • Support für Music Streaming
  • Sprachenerkennnung für Google Suche und Google Translate

Es bleibt also spannend und es scheint, als ob die Android-Phones so langsam als wirklich Konkurrenten für das iPhone wahrgenommen werden können. Auch die Anzahl der verfügbaren Apps, vor allem Android Spiele Apps steigt stetig.