VonUnterwegsGesendet.de

WhatsApp kostenpflichtig für Wenignutzer?

Was ein Blödsinn. Wahrscheinlich nutzen tausende von Euch auch den beliebten Mobile Messanger WhatsApp. Anfang der Woche kursierte dann eine Nachricht einer mir unbekannten Nummer mit dem Hinweis, dass WhatsApp bald für Wenignutzer kostenpflichtig werden solle. Ergänzt wurde die Nachricht mit der Aufforderung, die WhatsApp Nachricht an seine Freunde weiterzuleiten. Im Netz nennt man sowas Spam bzw. Kettenbrief.


Zu befürchten ist natürlich, dass wieder mal tausende auf den Kettenbrief reingefallen sind. Besonders hoch ist die Wahrscheinlichkeit, wenn die Nachricht nicht wie bei mir von einer unbekannten Nummer kommt, sondern tatsächlich von einem Freund oder einer Freundin.
Whatsapp für Wenignutzer kostenpflichtig?
Sicherlich besteht die Gefahr, dass WhatsApp mit der gewaltigen Nutzerschaft von iPhone- und Android-Usern irgendwann mal kostenpflichtig wird, aber sicher nicht auf diese Art und Weise, so viel ist klar. Welche Masche sich jetzt tatsächlich dahinter verbirgt ist jedoch auch noch unklar. Aber da sich die App relativ tief in das Betriebssystem des Smartphones integriert, sollte man mit derartigen Nachrichten von Unbekannten lieber ein wenig vorsichtig sein.
WhatsApp Nachricht

“Info: Anscheinend wird in den nächsten Tagen What’s Up für Wenig-Nutzer zahlpflichtig. Wenn an mind. 10 Personen eine What’s Up-Meldung geschickt wird, wird man als Vielnutzer registriert und das Zahlen werde hinfällig”

Update: 19.7.2012: Hier gibts einen weiteren WhatsApp kostenpflichtig Kettenbrief der gerade wie verrückt weitergeleitet wird.

„Hallo! Zwischen Freitag und Samstag Nachmittag wird Whatsapp kostenpflichtig werden, ausser ihr seid Vielnutzer. Sende diese Nachricht an 10 Personen um dich als Vielnutzer zu kennzeichnen. Das Symbol sollte dann auf die Farbe rot wechseln.“

Update 26.10. 2012: Wie sollte es auch anders sein, wieder eine neue WhatsApp Kostenpflichtig-Nachricht.

„Hallo! Zwischen Freitag und Samstagnachmittag wird WhatsApp kostenpflichtig werden, außer ihr seid Vielnutzer. Sende diese Nachricht an 10 Personen um dich als Vielnutzer zu kennzeichnen. Das Symbol sollte dann auf die Farbe rot wechseln. Das ist auch auf der Internetseite nachzulesen!“

Update 29.11. 2012: Und es geht wieder los, wieder eine neue WhatsApp Kostenpflichtig-Nachricht.

Attention!

Whatsapp wird heruntergefahren am 28. Januar

Nachricht von Jim Balsamico (CEO der Whatsapp) Wir haben zu viele Nutzer auf Whatsapp. Wir bitten alle Nutzer, diese Botschaft an die gesamte Kontaktliste weiterzuleiten. Wenn Sie nicht weitergeleitet wird, nehmen wir Ihr Konto als ungültig und es wird innerhalb der nächsten 48 Stunden gelöscht. Bitte diese Meldung NICHT ignorieren, sonst wird Whatsapp die Aktivierung ihres Kontos nicht mehr erkennen. Wenn Sie ihr Konto wieder aktivieren wollen nachdem es gelöscht wurde, wird eine Gebühr von 25,00 auf Ihre monatliche Rechnung hinzugefügt.

 Vielen Dank für Ihre Mitarbeit aus dem Whatsapp Team .. :)

 LETZTE WARNUNG!

Wenn Ihr WhatsApp Status

Error: status unavailable ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um 17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie . Um sich als einen häufigen Benutzer zu kennzeichnen senden Sie diese Nachricht an 10 Leute, die ves erhalten werden.

Aber macht Euch keine Sorgen, hier geht es um einen Hoax, der keine wirklich Bedeutung hat. Das wurde auch von den Whats-App Entwicklern bestätigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *