Wordcamp 09 in Jena – Fazit

Das Wordcamp 09 im Jentower am Wochenende war meines Erachtens mal wieder ein voller Erfolg. Vielen Dank an das Orgateam.
Gute Sessions und eine wirklich überragende Location mit unglaublichem Ausblick.

Ausblick aus dem Jentower

Ausblick aus dem Jentower


1. Tools und Frameworks für mobile websites:

Die Session hab ich selbst gehalten…hier gibt es die Slides und weiterführende Links.

2. Keynote von Matt

Fand ich ok. Die Infos haben mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, aber die amerikanische Art und Weise der Präsentation ist irgendwie schon beeindruckend…

3. WPMU von Gigalinux

WPMU ist für mich immernoch eine Killer-App. Da ich jedoch schon letztes Jahr beim Wordcamp in Hamburg dabei war, gab es hier für mich nicht viel Neues. Dennis ist allerdings mit seinen 17 Lenzen so schön erfrischend und selbstbewusst. Freu mich schon auf das bevorstehende Projekt mit WPMU.

4. Buddypress von Gigalinux

The next big thing? Mal abwarten, denn hier muss ich ganz ehrlich sagen hatte ich mir mehr versprochen. Ein paar Konfi-Beispiele wären schon ganz nett gewesen. Vor allem habe ich das Gefühl, dass der Stand der Entwicklung seit einiger Zeit ein wenig stagniert zu sein scheint..Jetzt wo Twitter und Facebook rüberschwappen ist es wahrscheinlich zu spät, aber die Möglichkeit mit Buddypress alle Blogs zu vermashen war da da.

5. Jquery von Dirk Jesse

YAML ist sehr cool. Die Jquery YAML-Erweiterungen fand ich persönlich jetzt nicht so sinnig. Wie Gerret bemerkte, gibt es das auch alles mit der Web Developper Toolbar oder dem Firebug (Firefox Extensions).

6. Geotagging von Lothar Koppers

Ja mit Herrn Koppers hatte ich schon am Vormittag ein sehr interessantes Gespräch über 3D-Stadtmodelle, Mikrodrohnen und Geotagging. Einfach ein wahnsinnig spannender Bereich, da noch so unbefleckt und dementsprechend weit entfernt vom Mainstream. Herr Koppers hat auch einen sehr praxisorientierten Vortrag gehalten, der allen gefallen hat. Das Thema wird spannend, da es abgefahren ist..

7. Bloggen und Recht

Von dieser Session habe ich gehört, dass Sie enorm spannend gewesen sein soll. Slides findet man hier.

Also Fazit:

Wahrscheinlich habe ich meinen Führerschein auf dem Hinweg bei Herborn liegen lassen (Bild liefere ich nach…), aber ansonsten hat sich der Stress am Samstag gelohnt. Super Veranstaltung. Vor allem die Mischung aus WordPress-Tekkis und WordPress-Bloggern find ich immer wieder äußerst interessant.

DKB-Partnerprogramm

4 thoughts on “Wordcamp 09 in Jena – Fazit”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>